Studie 2018: “Was Berater, Unternehmer und Change Maker bewegt” – Download kostenfrei für begrenzte Zeit

Studie 2018: “Was Berater, Unternehmer und Change Maker bewegt” – Download kostenfrei für begrenzte Zeit

 

Hohe ungenutzte Potenziale – bei Experten, die viel bewegen könn(t)en
Neue Studienergebnisse „Was Berater, Unternehmer und Change Maker bewegt“

Die Studie 2018 von Nadine Hamburger liefert neue Fakten: Nur ein geringer Teil der Berater, Unternehmer und Change Maker im deutschsprachigen Raum erreichen, was sie am Markt bewegen könnten. Dabei spielen sie eine führende Rolle im Rahmen des derzeitigen persönlichen, unternehmerischen, gesellschaftlichen und globalen Wandels.

Den gewünschten wirtschaftlichen Erfolg, die Durchschlagskraft sowie Zufriedenheit erreichen nur rund 30 Prozent der Befragten. Dabei sind diese Potenziale leicht zu heben. Ursachen, Auswirkungen und die wirkungsvollsten Wege, dies zu erreichen, sind anschaulich skizziert.

 

Die Vorreiter des Wandels können noch viel mehr erreichen 

Die Ergebnisse und Interpretationen unterstützen, ermutigen, und geben nützliche Hinweise, darauf, wie Bewusstseinspioniere ihr volles Potenzial leben können – mit Kraft, Freude und dem gewünschten Rückfluss. Oft sind sie Vorreiter in puncto Bewusstheit, Achtsamkeit, Selbstentwicklung, im Bewältigen von persönlichen wie unternehmerischen Hürden. Und sie haben hierfür die gestalterischen Freiheiten und damit einher gehende Verantwortung. Insofern fungieren führende Berater und Change Maker immer auch als Vorbild: Sie leben vor und verkörpern, was sie proklamieren und worin sie ihre Kunden unterstützen.

Dabei gilt es, ihre Potenziale noch viel stärker an den Markt zu bringen: Unternehmertum ist immer noch die größte Herausforderung der Befragten und es hat wesentlichen Einfluss auf ihren wirtschaftlichen Erfolg ebenso wie auf ihre Durchschlagskraft und somit auf das, was sie in der Welt bewegen.

 

Gewinn und Durchschlagskraft sind leicht zu erzielen

Nur 30 Prozent der Befragten erzielen Honorare, Umsätze, Gewinne und Gegenwerte, die sie sich wünschen, 20 Prozent sind sogar unzufrieden mit ihren Einnahmen. Nur wenig mehr, 35 Prozent, meinen, dass das, was sie tun, Durchschlagskraft hat, und dass sie bewegen, was sie sich wünschen. Auffallend ist, dass jene, die in der Welt viel bewegen, auch wirtschaftlich erfolgreicher sind. Ihre größere finanzielle Freiheit gibt ihnen mehr Gestaltungsmöglichkeiten, und/oder sie haben sich von Anfang an für die höhere Liga entschieden.

Klar ist: Die wesentlichen Instrumente auf dem Weg zu höheren Gewinnen und mehr Durchschlagskraft sind zum einen punktgenaues, fundiertes Marketing mit integrer, kraftvoller Positionierung; zum anderen, hierauf aufbauend, die Öffentlichkeitsarbeit, also Sichtbarkeit und Image bei Kunden und Medien.

Hier schlummert enormes Potenzial, das leicht zu heben ist. Nur mit geringem Mehraufwand erzielen wirtschaftliche Verbesserungen von 30-40 Prozent. Neueinsteiger in eine gezielte Öffentlichkeitsarbeit können ihren wirtschaftlichen Erfolg mit solider Basisarbeit fast verdoppeln.

Dies nur einige der Ergebnisse. Wo stehen Sie und was könnten die effektivsten Stellschrauben für Ihr Wirken sein – für Sie selbst und das, was Sie in der Welt bewegen wollen? Lassen Sie sich inspirieren!

 

Die Studie mit rund 170 Teilnehmern ist im September 2018 bei managerSeminare erschienen (eBook, 38 Seiten, 19,80 €). Sie basiert auf einer Studie aus 2008 „Was Deutschlands Trainer bewegt. Erste deutschsprachige Studie zu den Herausforderungen des Trainerberufs“ (managerSeminare, 2008). Download bei ManagerSeminare. Für Leser des Blogs Download ohne Berechnung für begrenzte Zeit mit Einführungsvideo hier

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *